Sabrina Mielke“Von Alltag bis Wahnsinn”

norsk english deutsch

Ich, Sabrina Mielke, geborene Brödner wurde im Mai 1980 in Königs-Wusterhausen bei Berlin geboren. Bereits in der Schule und nicht zuletzt auch seitens meiner Eltern wurden mir handwerkliche Fähigkeiten vermittelt. Mein beruflicher Werdegang war die Ausbildung zum Bootsbauer und später Sozialhelfer. Lange Zeit arbeitete ich als Anleiterin im handwerklich-sozialen Bereich und auch in der Suchthilfe.

Da ich am Stadtrand von Berlin in Wald- und Wassernähe aufwuchs, war das Interesse an der Natur mir mit in die Wiege gelegt worden. Trotz schöner Umgebung zog es mich raus in die Welt. So beschloss ich, mit 20 Jahren eine Weltreise zu machen, die mich unter anderem nach Kanada, Australien und Neuseeland führte. In den darauffolgenden Jahren zog es mich immer wieder nach Kanada und Skandinavien. Von diesen Reisen brachte ich viele Bilder und Inspirationen mit.

Inzwischen arbeite und lebe ich in Hovden i Setesdal Norwegen, mit meinem Mann und vier Huskies.

Mein zeichnerisches Repertoire besteht aus sehr unterschiedlichen Techniken und Motiven. Allerdings immer mit Ölfarbe, da sich diese sehr vielseitig verarbeiten lässt. Von pastös bis dünnflüssig und von deckend bis transparent. Zudem haben Ölfarben eine einzigartige Leuchtkraft und Farbintensität, sind lichtecht und aufgrund vom Firnis auch nach Jahren noch ansehnlich.

Momentan beschäftige ich mich vorrangig mit der Impressionistischen und Expressionistischen Malerei. Aber auch im verrückten, chaotischen Comicstil fühle ich mich sehr wohl. Wobei alle Bilder meist sehr spontan entstehen.